Digitaler Videoschnitt auf dem Macintosh:
Seminare Premiere CS5 (Mac OS X)
Videobearbeitung auf dem Mac mit Titelgestaltung, Überblendungen, Transparenzen und Filtern. Adobe Premiere gehört neben Pinnacle Studio zu den Marktführern im semiprofessionellen Bereich. Premiere bietet die Möglichkeit, mit DV-Kameras aufgezeichnetes Material auf Ihren MAC zu importieren, um es dort professionell für die verschiedensten Verwendungszwecke wie für Video-CDs, CD-ROMs und auch für das Web (DVD, Real, Quicktime) aufzubereiten. Neben einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis spricht auch das optimale Zusammenspiel mit Adobe Photoshop und Adobe After Effects für die Software. Adobe Premiere CS5
Zudem haben sich die Adobe-Entwickler seit jeher stark an den Anforderungen analoger Schnitt-Technik orientiert. Daher können sich auch klassisch ausgebildete Cutter recht schnell mit der "digitalen Schiene" anfreunden. Während Pinnacle ein in sich geschlossenes System ist, das gerade einmal Capture-Treiber und Videocodecs integriert, lässt sich Premiere durch Module von Drittherstellern (Third-Party-Plugins) erweitern. Unter den Hardware-Herstellern ist Premiere besonders beliebt, da es die Integration von Realtime-Effekten auf einfache Weise zulässt. Unter dem Begriff Realtime (deutsch: Echtzeit) versteht man das Anwenden von Übergangseffekten (Transitionen) ohne Wartezeit. Früher war dies ein langwieriger Rechenprozess, der die Geduld des Anwenders auf die Probe stellte. Premiere Videobearbeitung: Seminar in Berlin, Düsseldorf, Bonn oder Frankfurt. Inhouse Schulung (Mac OS) europaweit


Agenda der Adobe Premiere Macintosh Fortbildungen

(Drei Tage)

  • Grundlagen
    Lineare analog- und nichtlineare digitale Videobearbeitung - Wichtige Begriffe aus der digitalen Videobearbeitung - Raumbezogene und zeitbezogene Kompressionsverfahren - Frameraten - Framegröße - RGB-Farbe und Bit-Tiefe - Medien und Dateiformate für Video, QuickTime, Video für und MPEG, Audio und Standbilder - Perspektive und Kamerabewegung - Zoom und Fahrt

  • Werkzeuge, Paletten und Befehle
    Die Fenster - Die Paletten - Die Menüs - Projekteinstellungen

  • Video aufnehmen
    Schnittstellen, Digitale Aufnahme: FireWire/IEEE-1394PDF, Analog zu digital: Aufnahmekarten Composite oder S-Video-Dokumente bearbeiten - Scratch Disk einrichten - Aufnahmeeinstellungen ändern - Videoeinstellungen festlegen - Toneinstellungen - Einstellungen für die Aufnahme von Digitalvideo - Videoaufnahme mit dem Filmaufnahme-Fenster - Einem Clip Timecode hinzufügen

  • Audiodaten bearbeiten
    Soundclips abspielen - Lautstärke regeln und Überblendungen erstellen - Mit dem Audio-Überblendungs-Werkzeug arbeiten - Tonschwenks einrichten - Mit dem Audio-Mixer arbeiten - Mit der Audioeffekt-Palette arbeiten - Sounddateien exportieren

  • Überblendungen erstellen
    Überblendungs-Palette - A/B- und Einzelspurbearbeitung - Überblendungseinstellungen - Standardüberblendung - Überblendungen ersetzen und löschen - Training der Überblendungen - QuickTime-Überblendungen

  • Mit Texten und Grafiken arbeiten
    Der Title Designer - Einen einfachen Titel erstellen - Werkzeuge im Title-Designer-Fenster - Text-Werkzeuge - Grafik-Werkzeuge - Mit Farben arbeiten - RGB - Farbverläufe - Text- und Grafikeffekte - Mit Stilen arbeiten - Titel in ein Projekt aufnehmen - Einem Titelclip Hintergrund hinzufügen - Mit Logos arbeiten - Vorlagen - Rollende und kriechende Titel - Import von Photoshop-Bildern - Digitale Filme mit Photoshop und ImageReady erstellen - Illustrator-Texte und Grafiken mit Videoeffekten animieren

  • Bearbeitungstechniken für Fortgeschrittene
    Die Werkzeuge Rasierklinge und Mehrere Rasierklingen - Clips mit dem Befehl Passend einfügen - Mit dem Befehl Attribute einfügen arbeiten - Lücken im Schnittfenster schließen - Clip mit den Schnittfenster-Werkzeugen Rollen, Löschen und Lücke schließen bearbeiten - Dreipunktbearbeitung - Vierpunktbearbeitung - Clipabschnitte herausnehmen und extrahieren - Feinabstimmung im Trimmen-Modus - Der Master-Clip und die Arbeit mit Instanzen - Mit Bewegung, Dauer und Geschwindigkeit arbeiten - Framerate und Standbild

  • Schulung von Videoeffekten
    Die Funktionen der Videoeffekt-Palette - Videoeffekte und Keyframes - Keyframe-Spur - Effekte auf einzelne Bildbereiche anwenden - Der Ordner Anpassen, Helligkeit und Kontrast - Farbbalance, Convolution Kernel - Maske Extrahieren - Tonwertkorrektur - Kanäle - Verzerrungen - 3D-Effekte - Rendering-Filter - Zeit. Echo, Posterize Time - Transformieren, Kamera, Beschneiden und skalieren - Sendefähige Farben - NTSC und PAL

  • Clips überlagern
    Transparenz im digitalen Video - Videospuren mit Hilfe von Transparenzeffekten überblenden - Key-Typ Chroma - Key-Typ Blue Screen - Luminanz - Blendenschere - Bewegungseffekte mit Alpha-Kanälen, Bewegte Masken - Präsentation erstellen - Hintergründe in Photoshop erzeugen

  • Video-Optimierung
    Tonwertkorrektur - Farbbalance (HSL) - Gamma Korrektur - Video-Ordner-Effekte, Sendefähige Farben - Korrektur von Bildbereichen in After Effects - Videoclip in Photoshop importieren und bearbeiten und retuschieren

  • QuickTime-, AVI- und MPEG-Filme exportieren
    Exporteinstellungen - Cinepak, MJPEG-A, MJPEG-B, Sorenson - Bit-Tiefe ändern - Bildqualität und Datenrate festlegen - Framerate und Framegröße verändern - Keyframes einrichten - Audio Einstellungen - Adobe MPEG-Encoder - DVDs erstellen - Ausgabe für Web und Intranet - Advanced-RealMedia-PlugIn - Auf Videoband exportieren - Edit Decision List (SDL) exportieren - Inhalte, Filme in Flash importieren

Unsere Adobe Premiere Fortbildung auf dem Mac befähigt Sie innerhalb von drei Tagen zum effizientem Einsatz der professionellen Adobe-Videoschnitt-Software. Haben Sie fortgeschrittene Ansprüche an Ihren Lehrgang, besonderen Beratungsbedarf, didaktische- oder Terminwünsche, so helfen wir Ihnen gerne im Rahmen einer individuell vereinbarten Adobe-Premiere Schulung, oder eines Premiere Workshops in unserem Hause.

Für Adobe-Premiere Inhouse-Fortbildung unter Mac OS X haben wir folgendes Kostenmodell entwickelt:


Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined function mysql_connect() in /www/htdocs/w00f6391/Connections/seminare.php:9 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00f6391/adobe/premiere/index.php(146): require_once() #1 {main} thrown in /www/htdocs/w00f6391/Connections/seminare.php on line 9